Der ehrenamtliche Seniorenbesuchdienst: "Klingelzeichen" wird durch das Engement-Zentrum des DRK Kreisverbandes Wittenberg e.V. fachlich begleitet. Er ist ein wichtiger Beitrag, um ein aktives und selbstbestimmtes Älter werden zu ermöglichen.

Ehrenamtliche Seniorenbegleiter*innen unterstützen Ältere bei der Bewältigung des Alltags. Sie führen gemeinsame Gespräche, begleiten bei Spaziergängen und sind da, wenn sie gebraucht werden. Denn: Alles was Spaß macht ist möglich!

Die freiwillig Engagierten entscheiden gemeinsam mit dem Fachpartner, wo und in welcher Form sie ehrenamtlich tätig werden können. Dabei stehen die Bedarfe und Wünsche der älteren Menschen im Mittelpunkt des Engagements.

Ehrenamtliche Seniorenbesuchsdienste sind kein Ersatz für Pflege- und Betreuungsleistungen sondern verstehen sich als eine niedrigschwellige Unterstützungsform für Ältere in Ergänzung professioneller Hilfesysteme.

Die ehrenamtlichen Frauen und Männer werden durch das DRK auf ihre Betätigung vorbereitet und während des Engagements kontinuierlich begleitet. Die modulare Ausbildung umfasst unter anderem folgende Themen:
  •     Einführung: Ehrenamtliches Engagement für ältere Menschen
  •     Grundlagen der Gesprächsführung und Kommunikation
  •     Kreative Beschäftigungsmöglichkeiten mit älteren Menschen
  •     Typische Erkrankungen und  Einschränkungen im Alter
  •     Erinnerungen pflegen
  •     Demenz – Bedeutung für den Betroffenen und die Umgebung
  •     Tod und Trauerbegleitung
  •     Möglichkeiten und Grenzen ehrenamtlichen Engagements
Wenn Sie sich im ehrenamtlichen Besuchsdienst "Klingelzeichen" engagieren oder für sich bzw. Familienangehörige nutzen wollen, informieren wir Sie gern!